EMONI Zuhause

Gasverbrauch im Blick – Kosten unter Kontrolle

Gaszähler Verbrauchsmessung mit App

Das ist EMONI

Gasverbrauch im Blick – Clever sparen leicht gemacht!
emoni App Gasverbrauch messen

emoni

Abschlag und tatsächlichen Verbrauch abgleichen.
Unangenehme Überraschungen bei der Abrechnung vermeiden!
Schnelle und einfache Installation ohne Handwerker.
Sichere Cloud-Lösung, beheimatet in Deutschland.
emoni Kamera-Gehäuse render image

Die EMONI Cam: Ein kleines Kamera-Gehäuse am Gaszähler fotografiert regelmäßig den Zählerstand. Durch WLAN und Batteriebetrieb unabhängig von lokalen Anschlüssen, wird das Foto in die EMONI Cloud übertragen. Mit Hilfe von KI-Technologien wird der Zählerstand ausgelesen und der aktuelle Verbrauch ermittelt.

Einfache und übersichtliche Einrichtung der Messstellen

Das EMONI-Lesegerät wird am Gaszähler angebracht und schon kann der Gaszähler in der App eingerichtet und der Verbrauch laufend gemessen werden.

Verbrauchs- und Kostenübersicht

EMONI zeigt nicht nur den Verbrauch in Kubikmetern an, sondern berechnet direkt anhand der individuellen Vertragsdaten die anfallenden Kosten.

Einsparpotenziale sichtbar machen

Schont Umwelt und Geldbeutel: Sie sehen live, welche Veränderungen Einfluss auf den Verbrauch haben und entdecken Sparmöglichkeiten, die ohne Komfortverlust umsetzbar sind.

emoni App Konfiguration der Messstellen

Über EMONI

EMONI ist eine innovative Lösung zur Überwachung des Gasverbrauchs an Ihrem analogen Gaszähler.

Alle Daten im Blick

In der App bzw. im Web-Portal hinterlegen Sie die Vertragsdaten zu Ihrer Verbrauchsstelle. Alles was Sie benötigen, finden Sie in Ihrer letzten Gas-Rechnung.

Ganz einfach, schnell und übersichtlich!

Auf Grundlage Ihrer Tarif-Daten kann EMONI aus dem ermittelten Verbrauch zuverlässig die angefallenen Kosten berechnen.

Verbrauch und Kosten kontrollieren

  • Ist die Höhe des aktuellen Abschlags angemessen?
  • Passt der Gastarif zum Verbrauch?
  • Welche Auswirkung haben Nutzungsänderungen (z.B. Reduktion der Zimmertemperatur, Ausschalten von Warmwasser-Zirkulationspumpen) auf den tatsächlichen Verbrauch und die Kosten?
  • Welche Maßnahme hat welchen Kosteneffekt?

Oft gibt es viele kleine Stellschrauben, um den Gasverbrauch zu senken – ohne spürbare Komfortverluste. EMONI kann helfen, diese mit geringem Aufwand aufzuspüren!

Energiekosten im Blick

Die emoni App verschafft Überblick über den Verbrauch

Zählerstand digitalisieren

Verbrauch bequem aufzeichnen und Spar-Potenziale entdecken

Einsparungen erzielen

Kosten und CO2-Fußabdruck verringern

Smartphone mit EMONI App
Digitalisierung

EMONI digitalisiert analoge Gaszähler ohne Zähleraustausch. Eine laufende Erfassung von Verbrauchsdaten bietet neue Möglichkeiten für Prognosen sowie ein besseres Verständnis für Zusammenhänge zwischen Nutzungsänderungen und Verbrauch.

EMONI hilft beim Sparen
Smarte Messung

KI-Technologie macht es möglich, die aktuellen Zählerstände von analogen Gaszählern auszulesen. Plausibilitäts-Checks der Verbrauchsmessung erhöhen die Zuverlässigkeit der Messdaten. Verschiedene Verbrauchs-Modelle helfen bei der Prognose des Gasverbrauchs.

Energiesparen heißt Geld sparen
Nachhaltigkeit

EMONI unterstützt die Optimierung des Energieverbrauchs. Geringerer Energieverbrauch bedeutet weniger Ressourcenverbrauch und trägt zur Reduktion von CO2-Emissionen bei – und spart Kosten! Eine rundum nachhaltige Lösung für Umwelt und Geldbeutel. 

EMONI smarte Gasverbrauchsmessung Dashboard

EMONI für Zuhause

Passt Ihr Abschlag? Mit EMONI haben Sie immer aktuell den Gasverbrauch im Blick: So können Sie Einsparpotenziale identifizieren und Ihre Kosten unter Kontrolle halten. Einfach einzurichten, kein Zählerumbau erforderlich.

Smart Home

EMONI ist die optimale Ergänzung: Wenn Sie bereits Smart Home Lösungen zur Steuerung Ihrer Heizung einsetzen, erhalten Sie nun die Möglichkeit, die Effekte auf Ihren Gasverbrauch direkt zu beobachten.

Datenanalyse

Mit EMONI unterstützt Sie bei der Analyse und Prognose Ihres Gasverbrauchs. Sie können Notizen zu Zeitpunkten hinterlegen, um später den Effekt bestimmter Veränderungen auf den tatsächlichen Verbrauch nachzuvollziehen.

EMONI – Die Zukunft der Gasverbrauchs-Messung für Ihr Zuhause ist endlich da!

Geld sparen beim Heizen mit intelligenter Steuerung und Verbrauchserfassung

EMONI – Die smarte Lösung für alle Eigenheimbesitzer und auch Mieter mit eigener Gastherme.

Automatische Gaszählerstand-Ablesung: Unser innovatives EMONI-Lesegerät erfasst den Gaszählerstand mühelos per Kamera. Dank unserer intelligenten OCR-Technologie (Optical Character Recognition) werden die Zahlen automatisch und fehlerfrei erkannt.

Sichere Cloud-Übertragung: Nach der Ablesung wird der Gaszählerstand sicher und drahtlos in die Cloud übertragen. Dies ermöglicht Ihnen den bequemen Zugriff auf Ihre Verbrauchsdaten von jedem Gerät mit Internetverbindung aus, jederzeit.

Präzise Kostenberechnung: Mit der EMONI-App können Sie Ihre Vertragsdaten eingeben, einschließlich des Grundpreises, des Arbeitspreises und weiterer relevanter Informationen. Dadurch erhalten Sie detaillierte Einblicke in Ihre Energiekosten und können Ihr Zuhause noch smarter und effizienter gestalten.

FAQ – Häufige Fragen

Was genau ist EMONI?

EMONI ist das neue Zählsystem für den privaten und auch für den gewerblichen Gasverbrauch. Das System besteht aus der intelligenten Kamera für den Gaszähler, die mit integriertem WLAN-Modul automatisch den jeweils aktuellen Zählerstand und somit den Verbrauch über die Cloud zur EMONI-App meldet. So ist für Sie erstmals Transparenz über Ihren laufenden Gasverbrauch und damit auch eine Verbrauchsoptimierung möglich.

Funktioniert die EMONI-App auch ohne die EMONI-Cam?

Sie können die EMONI-App auch ohne die Cam (das EMONI-Lesegerät) am Gaszähler verwenden. Dazu fotografieren Sie mit dem Smartphone den Zählerstand ab und laden das Foto in der App hoch.

Die Verwendung der EMONI-Cam hat Vorteile: Da das EMONI-Lesegerät in kurzen Abständen automatisch den aktuellen Zählerstand erfasst, erhalten Sie einen regelmäßigen Datenfluss und dadurch eine bessere Unterstützung bei der Verbrauchsoptimierung.

Wird ein Stromanschluss für die EMONI-Cam am Gaszähler gebraucht?

Die EMONI-Cam kann mit Batterien betrieben werden, aber ein Netzbetrieb ist ebenfalls möglich.

Wie verbindet sich die EMONI-Cam mit der App?

Mit Hilfe der App binden Sie die EMONI-Cam in Ihr lokales WLAN-Netzwerk ein. Dann kann die Kamera regelmäßig die Verbrauchsdaten automatisch in die Cloud übertragen und Sie können stets den aktuellen Stand in Ihrer App abrufen.

Gibt es wirklich Möglichkeiten, meinen Gasverbrauch ohne Komfortverlust zu reduzieren?

Smart Home-Lösungen: Investieren Sie in intelligente Thermostate und Heizungssteuerungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Heizung und Warmwasserversorgung besser zu regulieren. Diese Geräte optimieren Ihren Energieverbrauch automatisch und sorgen für maximalen Komfort.

Warmwasserspeicher optimieren: Reduzieren Sie die Temperatur Ihres Warmwasserspeichers auf das notwendige Minimum, um Energie zu sparen, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. Außerdem sollten undichte Warmwasserspeicher umgehend repariert werden. Auch eine Zirkulationspumpe treibt oft den Verbrauch nach oben. Hier kann manchmal schon eine einfache Zeitschaltuhr Abhilfe schaffen.

Lüftung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Räume ausreichend belüftet sind, aber vermeiden Sie übermäßiges Lüften, da dies Wärmeverluste verursachen kann.

Bewusstes Verhalten: Entwickeln Sie energiebewusstes Verhalten, wie das Schließen von Türen und Fenstern, wenn die Heizung läuft, das regelmäßige Entlüften der Heizkörper und das Abschalten bzw. Herunterregeln von Heizkörpern in nicht genutzten Räumen.

Regelmäßige Wartung: Lassen Sie Ihre Heizungsanlage regelmäßig warten, um sicherzustellen, dass sie effizient arbeitet. Ein gut gewartetes System verbraucht weniger Gas.

Wärmedämmung: Eine gute Isolierung Ihres Hauses minimiert den Wärmeverlust und reduziert somit den Energiebedarf. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus ausreichend gedämmt ist, einschließlich Dach, Wände und Fenster. Fangen Sie dort an, wo Sie mit dem geringsten Aufwand den größten Effekt erzielen können.

Energiesparende Geräte: Ersetzen Sie alte, ineffiziente Geräte durch energieeffiziente Modelle, insbesondere wenn es um Heizung, Wassererhitzung und Haushaltsgeräte geht.

Monitoring-Tools: Nutzen Sie Verbrauchsmess-Systeme wie EMONI, um Ihren Gasverbrauch in Echtzeit zu verfolgen und wertvolle Einblicke zu erhalten, wie Sie Ihren Verbrauch weiter optimieren können.

Indem Sie (einige) diese Maßnahmen umsetzen und bewusster mit Ihrem Energieverbrauch umgehen, können Sie Ihren Gasverbrauch reduzieren, ohne dabei auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen.

In der App wird nach dem Brennwert gefragt. Was ist das?

Auf Ihrer letzten Gasrechnung müssten Sie Angaben zum Brennwert finden.

Begriffserklärung:

Der Begriff „Brennwert“ repräsentiert die Menge an Wärme oder Energie, die bei der Verbrennung von Gas freigesetzt wird, gefolgt von der Abkühlung der entstehenden Abgase, die auch als Kondensationswärme bezeichnet wird. Für die Zwecke der Abrechnung wird ein Durchschnittsbrennwert aus den während des Abrechnungszeitraums gemessenen Einspeisebrennwerten ermittelt. Der örtliche Netzbetreiber ist verpflichtet, den aktuellen Brennwert für jeden Monat bis zum 10. des Folgemonats zu veröffentlichen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Ihren Brennwert auf monatlicher Basis nachzuvollziehen.

Der Gas-Brennwert wird in Kilowattstunden pro Kubikmeter (kWh/m3) angegeben.

Der spezifische Brennwert variiert aufgrund der genauen Zusammensetzung des Gases. Zum Beispiel weisen Butan und Propan im Vergleich zu Methan, das den größten Anteil im Erdgas-Gemisch ausmacht, einen deutlich höheren Brennwert auf. Der Brennwert verringert sich, wenn das Gasgemisch einen hohen Anteil an reaktionsträgen Inertgasen wie Kohlendioxid und Stickstoff aufweist.

L-Gas besitzt einen Brennwert im Bereich von etwa 8,4 bis 11,2 kWh/m3, während das in Deutschland vorwiegend gelieferte H-Gas einen Brennwert von etwa 10 bis 13,1 kWh/m3 aufweist.

Quelle: Bundesnetzagentur

Was ist die Z-Zahl und wofür wird sie benötigt?

Sie finden die Z-Zahl auf Ihrer Gasrechnung und müssen diese in die EMONI-App eintragen.

Begriffserklärung:

Der Gaszähler misst den Verbrauch in Kubikmetern. Allerdings wird das Volumen durch verschiedene Faktoren, wie Temperatur, Luftdruck und den Gasdruck in der Leitung beeinflusst. Die Faktoren sind je nach Wohnort unterschiedlich. So ist der Luftdruck an der Küste viel höher als in den Bergen. Aus diesem Grund wird ein Umrechnungsfaktor benötigt, der das über den Gaszähler gemessene Volumen in den Normzustand umrechnet. Genau dies tut die Zustandszahl oder auch Z-Zahl.

Um den Verbrauch in Kilowattstunden zu berechnen, wird der Verbrauch in Kubikmetern mit der Z-Zahl und dem Brennwert multipliziert.

Was ist der Grundpreis auf meiner Gasrechnung?
Der Grundpreis auf Ihrer Gasrechnung ist eine feste monatliche Gebühr, die Sie unabhängig von Ihrem tatsächlichen Gasverbrauch zahlen. Dieser Preis deckt die Kosten für den Gasanschluss, die Zählermiete, Wartung und administrative Aufwendungen des Gasanbieters. Der Grundpreis bleibt normalerweise konstant und wird unabhängig von Ihrem Verbrauch berechnet.
Was ist der Arbeitspreis auf meiner Gasrechnung?

Der Arbeitspreis, auch bekannt als Verbrauchspreis, ist der Betrag, den Sie für jede verbrauchte Einheit Gas bezahlen. Dieser Preis variiert je nach Ihrem tatsächlichen Gasverbrauch und wird in der Regel pro Kubikmeter oder pro Kilowattstunde angegeben. Der Arbeitspreis ist der variable Teil Ihrer Gasrechnung und spiegelt den tatsächlichen Verbrauch wider. Je mehr Gas Sie verbrauchen, desto höher ist der Gesamtbetrag, den Sie für den Arbeitspreis zahlen müssen.

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu EMONI und freuen uns auf Ihre Anfrage!